#60
 
 

Mehr essen als erinnern

by Annika von Taube

Ohne Titel

Die Tamale ist ein lateinamerikanisches Gericht aus Maisteig und anderen natürlichen Zutaten. Hot Tamales ist eine US-amerikanische Süßigkeit aus Zucker und anderen unnatürlichen Zutaten, die nach Zimt schmeckt und irre süchtig macht.

Hot Tamales gibt es seit 1950, und seit es sie gibt, haben sie sich, von der Umverpackung abgesehen, optisch nicht verändert. Geschmacklich vielleicht schon, aber wer weiß das schon. Es gibt bestimmt nur sehr wenige Menschen, die schon 1950 Hot Tamales gegessen haben und sich noch an den Geschmack von damals erinnern. Und selbst wenn: Die Erinnerung spielt einem ja gern mal einen Streich und lässt die Vergangenheit ganz anders aussehen als sie war. Ich zum Beispiel erinnere mich, dass ich noch vor etwa 20 Jahren, als ich zum ersten mal mit Hot Tamales in Berührung kam, nur etwa die Hälfte einer großen Packung (ca. 300 Gramm) konsumieren konnte, bis mir schlecht wurde. Heute allerdings kann ich nicht nur den gesamten Inhalt einer Packung aufessen, ich kann danach auch noch die Hälfte einer weiteren Packung verzehren. Das finde ich ungewöhnlich. Insofern glaube ich, dass auch in meinem Fall der Erinnerung nicht zu trauen ist.

all PICKS von