#60
 
 

Kein Ende in Sicht

by Annika von Taube

2410_Hubble_01

Unendlichkeit ist anstrengend. Weil sie nie aufhört. Deshalb wird man ja auch verrückt, wenn man sich mit dem Weltall beschäftigt. Gedanklich.

Was komischerweise gegen Unendlichkeits-Blues hilft: die Bilder anschauen, die das Hubble-Weltraumteleskop vom Weltall macht. Bilder von Planeten, Cepheiden, ganzen Galaxien. Sie geben der Unendlichkeit ein Gesicht. Es ist schön.

2410_Hubble_07 2410_Hubble_05 2410_Hubble_04 2410_Hubble_03 2410_Hubble_02

all PICKS von